fbpx

Heimatstrom

Warum Heimatstrom und nicht Ökostrom?

Wir verkaufen nicht 100% Ökostrom – dafür investieren wir in die Zukunft unserer Region.

Wir verstehen uns als den transparentesten Anbieter am Markt. Aus unserer Sicht macht es keinen Sinn, Deine Stromlieferung mit Zertifikaten in „grünen Strom“ zu verwandeln. Da sind wir lieber ehrlich. Wir können keine 100% Ökostromversorgung garantieren – das kann niemand. Aber wir wissen, wie Strom funktioniert: Strom hat die physikalische Eigenschaft, den kürzesten Weg zu nehmen.

Also beziehst Du immer den Strom, der gerade in Deiner Region erzeugt wird – über uns dann ohne Mehrkosten für überflüssige Ökostrom-Zertifikate. Stattdessen gestalten wir zusammen mit Dir die Energiewende in unserer Heimat – ökologisch, nachhaltig und in Bürgerhand, also mit dem größten Nutzen für Mensch und Natur.

Konkret unterstützt Du bei uns sowohl eine ökologisch nachhaltige Energieerzeugung als auch den Weiterbetrieb von Post-EEG-Erzeugungsanlagen mit jeweils einem zusätzlichen Cent pro Kilowattstunde. Pro Haushalt (3.500 kWh) bedeutet das netto jeweils 35 € im Jahr. Mit diesem Betrag schaffen wir zum einen beispielsweise Solarfeld-Biotope, also neue Rückzugsorte für die stark bedrohte Artenvielfalt und eine sinnvolle doppelte Flächennutzung. Zum anderen helfen wir ausgeförderten Anlagen, damit sie auch nach 20 Jahren noch weiterhin saubere Energie für uns erzeugen können.


Heimatstrom im Überblick

1. Auf Greenwashing mit Ökostromzertifikaten wird verzichtet – wir verkaufen Euch genau den Strom, der tatsächlich aus Eurer Steckdose kommt.

2. Zusammen mit Euch unterstützen wir aktiv die Energiewende in unserer Heimat.  Das gelingt beispielsweise durch unsere Kooperation mit der Erzeugergemeinschaft für Energie in Bayern eG.

3. Wir fördern eine Energiewende im Einklang mit Mensch, Natur und Landschaft, denn wir haben nur diese eine Erde.

4. Wir konkurrieren nicht mir Stadt- und Gemeindewerken. Stattdessen unterstützen wir sogar die Gründung neuer Kommunalunternehmen. Unserer Meinung nach muss sowohl die Energie- als auch die Datenhoheit bei den Bürgern liegen, denn nur dann stehen Gemeinwohl-Interessen im Vordergrund.

5. Wir wollen Euch mit Transparenz und Produktqualität überzeugen! Versteckte Klauseln und lange Vertragslaufzeiten sucht Ihr bei uns vergeblich.

Heimatstrom – besser geht’s nicht!